Arbeitsbereiche

Verwaltung

Jutta Wiltz linklink Foto
Telefon: (06 81) 8 59 09 15
E-Mail:
j.wiltz[at]quarternet.de

Fax für alle Arbeitsbereiche und alle MitarbeiterInnen: (06 81) 8 59 09 77

     

Sozialberatung

wenn die Rechnungen nicht mehr gezahlt werden können; wenn nicht klar ist, wieviel Geld mir zusteht; wenn die Schulden überhand nehmen; wenn ich etwas zahlen soll, was ich eigentlich schon bezahlt habe; wenn ich den Antrag nicht alleine ausfüllen kann; wenn die Probleme von Tag zu Tag größer werden; wenn es absolut nicht mehr weitergeht... 


Öffnungszeiten:
Mo. 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr
Di.  9.00 bis 12.00 Uhr
Do. 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr

Mobiler Hilfsdienst nach besonderer Vereinbarung
(Tel. 8 59 09 12)

Mitarbeiter:
linklink Peter Forster
linklink Reinhard Schmid

Sozialberatung  

Hauswirtschaft und Altenhilfe / Mobiler Hilfsdienst

"Stadtteilservice auf dem Wackenberg" nennt sich unser Projekt, in dem es um die Beschäftigung und Qualifizierung in den Bereichen Hauswirtschaft und Altenhilfe geht. Die Schwerpunkte für die hier beschäftigten Frauen liegen bei der Zubereitung eines täglichen Mittagstisches mit dem dazu gehörigen Service in unserem Café, sowie Kochkursen und Schulungen im Hinblick auf die gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen. Bei der "Altenhilfe" dreht sich alles um die Versorgung und Betreuung hilfsbedürftiger Menschen im Stadtteil.

Auch der "Mobile Hilfsdienst" ist Teil des Stadtteilservice. Mit diesem bieten wir unter vielem anderen einen Fahr- und Einkaufsdienst für ältere und gesundheitlich beeinträchtigte Menschen im Stadtteil und die Erledigung kleiner technischer Hilfestellungen im Haushalt an.

Im Rahmen des arbeitsmarktpolitischen Programms "Bürgerarbeit" erhalten wir für die zusätzlichen Arbeitsplätze eine Projektförderung aus Mitteln des Bundes, des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Saarländischen Ministeriums für Arbeit, Familie, Prävention, Soziales und Sport.

Den aktuellen Speiseplan können Sie hier herunter laden.



MitarbeiterInnen:
linklink Ursula Becker-Pinkle
linklink Monika Bielen
linklink Katja Elsigk
linklink Eva Jung-Neumann
linklink Reinhard Schmid

  HWP

Frühe Förderung und Bildung

 

Spielkreis für Kinder von 1 bis 3 Jahren
montags von 10.00 – 11.00 Uhr

Musikalische Früherziehung für Kinder von
0 bis 3 Jahren
dienstags von 10.00 – 11.00 Uhr

Purzelturnen für Kinder von 0 – 3 Jahren
donnerstags von 10.00 – 11.00 Uhr

Babymassage für Babys von 0 – 1 Jahr
freitags von 10.00 – 11.00 Uhr

Video

Eine filmische Dokumentation über die
Frühe Förderung und Bildung der PÄDSAK
finden Sie hier.

Gefördert durch:

Herzenssache







Mitarbeiterinnen:
linklink Eva Jung-Neumann
linklink Jutta Knauf
linklink Lena Schmidt
linklink Beate Weiler

 

Frauentreff

Kommunikation:
Frauenfrühstück: dienstags 9.00 – 11.00 Uhr
Kaffeenachmittag: donnerstags 14.30 – 17.00 Uhr
Montagabendgruppe

 

Unterstützung und Hilfestellung in Krisen-situationen:
Schwierigkeiten mit Ämtern und Behörden, Isolation und Einsamkeit im Alter, Einzelfallhilfe


Bildung und Information:
Kurse und Informationsveranstaltungen zu Themen wie z.B.: Gesundheit, Hartz IV, Altersrente, Trennung und Scheidung, Alleinerziehen, Computerkurse...


Stadtteilkultur:
u.a. Ausstellungen, Wackenberger Geschichten, Chor, Kabarett- und Theaterabende, Kreativkurse


Freizeit:
Tagesfahrten, mehrtägige Sommerfreizeit im Ausland, Mitorganisation von Festen und Märkten im Stadtteil, wie z.B. die Sommerfeste und Weihnachtsmärkte der PÄDSAK


Mitarbeiterinnen:
linklink Monika Bielen
linklink Eva Jung-Neumann


 

SchülerInnenhilfe

Die SchülerInnenhilfe ist eine Einrichtung für Kinder im Grundschulbereich. Sie ist organisiert nach den einschlägigen Richtlinien des örtlichen Jugendamtes und wird finanziert durch den Stadtverband und die Landeshauptstadt Saarbrücken.

Ebenso wie die Jugendarbeit der PÄDSAK ist die SchülerInnenhilfe geschlechtsspezifisch ausgerichtet.

Derzeit werden 12 Mädchen und 12 Jungen in jeweils eigenen Räumen bei den Hausaufgaben unterstützt und durch gezielte Fördermaßnahmen schulisch gestärkt. Durch gesonderte Freizeitaktivitäten werden die emotionalen und sozialen Fähigkeiten der Kinder gefördert.

MitarbeiterInnen:
linklink Dirk Becker
linklink Ricarda Remmlinger
linklink Daniel Stephan
linklink Beate Weiler

 

Offene Jugendarbeit

Offenes Angebot für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren bis ins junge Erwachsenenalter, geschlechts-spezifische Ausrichtung


Wechselnde Aktivitäten nach aktueller Interessen- lage, z.B. Fußball, Ausflüge, Schwimmen, Kochen, Videobearbeitung, Klettern, Inlineskaten, Jonglieren, Musik (weitere Ideen sind jederzeit willkommen)


Internet- und Billardtreff


Anlaufstelle für jugendspezifische Themen, Probleme und Belange im Stadtteil und darüber hinaus

 

Betreuung des Jugendgeländes „Pavillonia“, Anlaufstelle für den „AnwohnerInnenbeirat Pavillonia“


Unterstützung bei der Lehrstellen- und Arbeitssuche, Anfertigung von Bewerbungen


Erlebnisorientierte Ferienfreizeiten im Sommer, Skifreizeiten im Winter


Möglichkeit der Ableistung gemeinnütziger Arbeits-stunden


Öffnungszeiten:
täglich 13-17 Uhr und nach Absprache; spezielle Öffnungszeiten je nach Angeboten


MitarbeiterInnen:

linklink Jutta Knauf
linklink Lena Schmidt


 

Stadtteilbibliothek

Seit dem Frühjahr 2000 unterhält die PÄDSAK in Kooperation mit dem Kulturdezernat der Landes-hauptstadt Saarbrücken eine Stadtteilbibliothek mit ca. 5000 Medien.


Außerdem bietet der Lesetreff viele Veranstaltungen für Groß und Klein an.


Öffnungszeiten:   
Mo.: 11.00 - 15.30 Uhr
Di. + Mi.: 11.00 - 16.00 Uhr 
Do.: 14.00 - 19.00 Uhr 

 

Mitarbeiterin:
linklink Gabi Reis-Barrois


  Lesetreff

Medienarbeit / Stadtteil-Terminal

In der Jugendarbeit der PÄDSAK wird seit langem schon mit Fotoapparat und Videofilm gearbeitet.

Unterstützt durch ehrenamtliche Hilfe aus dem Stadtteil ist ein eigener Medienraum mit einer digitalen Schneideeinrichtung entstanden.


Im Rahmen des Projektes QuarterNet/Stadtteile ans Netz wurde u.a. auf dem Wackenberg bei der PÄDSAK ein sogenanntes Stadtteilterminal eingerichtet. Hier sollen BürgerInnen des Stadtteils einen Zugang zu den neuen Medien haben und die entsprechenden Kenntnisse im Umgang erwerben. Auch in anderen Stadtteilen bzw. Gemeinden wurden solche Stadtteil-Terminals eingerichtet.


Das Projekt QuarterNet/Stadtteile ans Netz wird finanziert aus Mitteln der Landesinitiative Telekommunikation des Saarländischen Wirtschafts-ministeriums.


Mitarbeiterin:
linklink Jutta Knauf


  Medienarbeit/Jugendtreff

Stadtteilzeitung
'Wackenberger Echo'

Die Stadtteilzeitung Wackenberger Echo wird seit 1976 herausgegeben und dürfte eine der ältesten Stadtteilzeitung in der Bundesrepublik sein.

Sie erscheint in ca. vier Ausgaben pro Jahr in einer Auflage von 3500 Heften mit jeweils 30 bis 40 Seiten. Sie wird kostenlos im Stadtteil verteilt, außerdem in den Behörden und Institutionen, die mit dem Stadtteil zu tun haben. Für ein (steuerlich abzugsfähiges) Förderabonnement von mindestens 25 EUR pro Jahr wird die Zeitung per Post zugesandt.


Die aktuelle Ausgabe des Wackenberger Echo können Sie hier herunter laden.

Redaktionsmitarbeiter:
linklink Monika Bielen
linklink Eva Jung-Neumann
linklink Ricarda Remmlinger
linklink Lena Schmidt
linklink Reinhard Schmid
linklink Daniel Stephan



  Stadtteilzeitung Wackenberger Echo